Wunder

Unser ganzes Leben besteht aus aneinandergereihten Wundern. Doch meist sehn wir sie nicht (mehr).

Gerade der Frühling bietet jeden Tag eine Vielzahl davon. Wunder, die wir mit allen Sinnen erfassen können, wenn wir achtsam und wachsam sind. Wenn wir uns bewegen, uns aufrichten, schauen, riechen, schmecken, hören, spüren und all die kleinen Wunder wahrnehmen, ist es ehrlich gesagt echt schwer, depressiv, traurig, aggressiv, negativ und verletzend zu sein.

Bei mir funktioniert das schon nahezu automatisch. Jetzt. Es war nicht immer so. Aber ich kenne den Weg dahin. Er ist nicht einfach. Aber es lohnt sich, diesen Weg zu gehen. Ein Wunder ist meine Löwenzahnwiese. Ein Wunder ist mein Gemüsegarten. Ein Wunder ist die Spatzenmafia auf meinem Dach. Ein Wunder ist es, mit Freunden Zeit zu verbringen, gemeinsam zu lachen, auch wenn mir eigentlich nicht zum Lachen zumute ist.

Wunder. Wunder. Wunder…………Jedes Wunder macht mich reicher. Reicher an Liebe. Was in meinem Leben schon war, kann ich nicht mehr ändern! Ich kann nicht mehr zurückgehen und die Vergangenheit ändern! Aber jeden Augenblick kann ich mich neu entscheiden und damit die Zukunft ändern! Immer nur jetzt. I wunder mi scho goar nimma! Oder doch??!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s