Orientierung

Gelegentlich habe ich in meinem Leben schon mal die Orientierung verloren. Und nicht selten war ich sogar ratlos und ängstlich. Heute habe ich keine Angst mehr vor Situationen, in denen mir zuerst der Durchblick fehlt. Ich habe gelernt, mich einzulassen, mir ein Bild zu machen, mich aufgrund meiner Erfahrung neu zu sortieren und zu fragen. Ich bitte Menschen schnell um Hilfe, wenn ich selbst in einer Sache nicht weiterkomme so wie ich das gerne hätte. Manchmal verstehe ich Dinge immer weniger, je mehr ich über sie nachdenke. Dann achte ich sehr genau auf mein Gefühl und folge meinem Herzen. Wenn ich dennoch gleich keine Lösung finde, so weiß ich, dass ich ihr jeden Tag näher komme. Dann ist auch die Sonne für mich Orientierung. So wie sie jeden Abend untergeht, geht sie jeden Morgen wieder auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s