Fliege mein Kind

Lass dir von niemandem je einreden, dass du etwas nicht kannst. Nicht wenn du selbst eine Chance auf Erfolg siehst, sei sie auch noch so klitzeklein und für andere gar nicht erkennbar.

Umgib dich mit Menschen, die dich ermutigen. Verbünde dich mit Menschen, die in manchen Dingen cleverer sind als du. Wenn auch nur für eine bestimmte Zeit.

Lass dir nicht deine Energie rauben. Überlege bei Selbstzweifeln gut, welche Stimme in deinem Kopf herumspukt. Meist gehören diese Stimmen gar nicht uns, sondern Menschen, die ihre Träume selbst irgendwo verloren haben. Weil vielleicht auch in ihren Köpfen fremde Stimmen laut waren oder immer noch sind.

Folge deinem Herzen. Es ist der Sitz deiner Träume. Es leitet dir den Weg und leuchtet ihn aus. Vergiss aber nie deinen Kopf dabei. Trainiere die kleinen Manager, die dort sitzen gut und professionell, damit sie für die Durchführung der Projekte deines Herzens immer schneller gute und weise Strategien entwickeln können.

Fliege mein Kind! Verlasse dich auf die Basis, die ich dir gebe. Selbst dann wenn ich nicht (mehr) da bin. Ich bin die Stimme, die in deinem Kopf spukt:

„Lass dir von niemandem je einreden, dass du etwas nicht kannst. Nicht wenn du selbst eine Chance auf Erfolg siehst, sei sie auch noch so klitzeklein und für andere gar nicht erkennbar. Du weißt erst, was du kannst und welche deiner Begabungen wirklich als Talente sichtbar werden, wenn du es ausprobierst. Wenn du achtsam bist. Lernst. An einer Sache dran bleibst. Dich in Demut und Dankbarkeit übst. Habe Mut! Fliege mein Kind! Ich liebe dich!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s