Vom Lernen und übergeordneten Zielen

Stell dir vor, alle Menschen auf der Erde sind in Schulklassen. Als SchülerIn ist es nicht möglich, den Lehrplan zu ändern. Wir können uns auflehnen, den Unterricht schwänzen und verweigern. Wenn wir aber die Welt verändern wollen, bleibt uns nichts Anderes übrig als den Stoff sehr gut zu lernen und unsere Persönlichkeit dabei weiterzuentwickeln. Dies ist unsere einzige Chance, in die nächste Klasse zu kommen.

Träume groß, achte auf kleine Schritte und nutze jede Gelegenheit, um zu wachsen.

Großes entsteht, wenn Menschen mehr tun als notwendig wäre. Beharrlichkeit ist dabei wohl die wichtigste Tugend. Mit Beharrlichkeit kannst du über die kleinen Erfolge und Misserfolge hinauswachsen und ein übergeordnetes Ziel verfolgen.

Bist du bereit? Was brauchst du noch, um loszustarten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s