Von Lehrern und Töpfen

„Niemand kann das Ergebnis der Entwicklung eines Menschen vorhersagen. Wir können aber die Umstände herbeiführen, unter denen Menschen aufblühen.“ Sir Ken Robinson

Gute Trainer und Lehrer erkennen den Menschen, den sie vor sich haben. Sie schaffen ein Umfeld mit idealen Lernbedingungen. Das heißt nicht, dass alles immer super glatt läuft. Alte Traumen, Denkmuster und egoistische Verhaltensweisen müssen analysiert und „umgeschrieben“ werden. Das ist in etwa so, wie wenn eine Pflanze alles lebensnotwendige bekommt, damit sie gedeihen kann, aber der Topf viel zu klein geworden ist. Die Pflanze selbst kann sich nicht umtopfen. Sie braucht Hilfe. Doch danach hat sie bestmögliche Bedingungen, um sich zu entwickeln. Nur wachsen – das muss sie ganz von alleine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s